Dirk Rustemeyer 
 
geb. 1959, Studium der Philosophie, Soziologie, Pädagogik und Geschichte, lehrt allgemeine Pädagogik an der Universität Trier und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke.
 
Arbeitsschwerpunkte: Theorie der Sinnbildung und Semiotik, Bildungs- und Sozialphilosophie und ästhetische Theorie. Veröffentlichungsauswahl: Erzählungen (Stuttgart 1997); Sinnformen (Hamburg 2001), Symbolische Welten (hrsg., Würzburg 2002), Bildlichkeit (hrsg., Würzburg 2003), Erziehung in der Moderne (hrsg., Würzburg 2003).
 
[zurück: Philosophie - Übersicht]
 
 
 [seitenanfang] [home]