HERne | Sonntag
20 :: NOVEMBER · 05
Flottmann-Hallen
19.00 h | Theatersaal


Als sich die beiden bei den Aufnahmen zu Brody´s „American Folksongs“ zum ersten Mal trafen, war sofort klar, dass hier ein Dialog begonnen hatte - ein Dialog, der seitdem wild und chaotisch immer um den Blues kreist und in dessen Verlauf einem ein bisschen Schmerz und sehr viel Musik um die Ohren fliegen. Moss und Rodach haben sich ganz offensichtlich zum Thema Blues viel zu sagen. Auf unnachahmliche Weise entwickeln die beiden Künstler eine zeitgemäße Variante dieser alten Musiktradition, wenn all die Klischees, gängigen Soundmuster und Klangfarben ordentlich geschreddert und in neue Formen gepresst werden. Unorthodox, exzentrisch, bizarr jonglieren hier zwei Gleichwertige mit dem Feeling des Blues, und diese Abenteuerlust zeitigt Ergebnisse zwischen schräger Verzerrung und bittersüßer Leidenschaft.

Am heutigen Abend kann man erleben, wie aus den Bruchstücken des gefeierten Albums „Fragmentary Blues“ live eine radikale Hommage an den Blues neu zusammengesetzt wird.