Herbert Gerstberger, Dr. rer. nat.,
 
geb. 1950, lehrt als Professor für Physik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Semiotische Aspekte, Physik und Sprache, physikalische und menschliche Zeit.
 
Letzte Veröffentlichung:
Perspektiven des Verstehens (mit Peter Baireuther). Schneider-Verlag Hohengehren 2002
 
[zurück: Philosophie - Übersicht]
 
 
 [seitenanfang] [home]